Chemie abi aufgaben


07.01.2021 23:03
Aufgaben Organische Chemie Chemie-Abitur
bentigt. Hier ist vor allem die Struktur entscheidend. Dieser Prozess nennt sich Elektrolyse. Welchen Unterschied ein aromatisches System im Vergleich zu aliphatischen Systemen macht, schau dir am Beispiel von Anilin und Phenol. Abitur Chemie 2016, bevor wir in die Abiturthemen abtauchen, noch ein praktischer.

Als erstes solltest du dir die Kohlenhydrate ansehen. Dazu nutzt du das Verfahren der Titration. Auch metastabile Systeme, wie bersttigte Lsungen knnen eine Rolle im Abitur spielen. Entsprechend ihren Eigenschaften lassen sie sich in Thermoplaten, Duroplasten und Elastomeren einteilen. Der typische Reaktionstyp bei Aromaten ist die elektrophile Substitution. Du solltest wissen, wie aus Monosacchariden durch glykosidische Bindung Disaccharide und Polysaccharide werden und welche Eigenschaften diese besitzen. Die Themen in der bersicht Veresterung; chemisches Gleichgewicht und Umkehrbarkeit Funktion von Katalysatoren Das Prinzip von Le Chatelier Massenwirkungsgesetz Leistungen von Haber und Bosch Ammoniaksynthese Sure-Base-Reaktionen als Gleichgewichtsreaktionen Suren und Basen nach Brnsted Donator-Akzeptor-Prinzip Sure- und Basenstrke durch pKS und pKb-Werte. Sie ist der Umkehrprozess. Von den Schlerinnen und Schlern sind somit drei Aufgaben ohne weitere Auswahlmglichkeiten zu bearbeiten. Die Sure-Base-Reaktionen gehren zu den Gleichgewichtsreaktionen.

Die Primr-, Sekundr-, Tertir- und Quartrstruktur von Proteinen solltest du dir besonders gut anschauen. Diese lsst sich ber die Gibbs-Helmholtz-Gleichung bestimmen. Zunchst sind Sure-Base-Reaktionen sehr wichtig. Die Themen in der bersicht strukturelle Voraussetzungen von Lichtabsorption und Farbigkeit: delokalisierte Elektronensysteme, Einfluss von Substituenten Naturfarbstoffe: Absorptionsspektrum von Chlorophyll Azofarbstoffe als synthetische Farbstoffe: Struktur, Synthese (mit Mechanismus Funktionsprinzip eines Indikators Frbeverfahren: Kpenfrbung am Beispiel des Indigo Als nchstes Thema. Die Themen im berblick: Struktur-Eigenschafts-Prinzip am Beispiel der Metalle Elektrochemische Spannungsreihe Prinzipieller Bau und Arbeitsweise einer galvanischen Zelle und deren Anwendung bei einem Primr- und Sekundrelement (Bleiakkumulator) sowie bei einer Brennstoffzelle Bau eines galvanischen Elementes, Messung und Berechnung der Zellspannung Anwendung der Nernst-Gleichung. Bei den Farbstoffen stehen die Azofarbstoffe im Fokus. Um diese zu verstehen, solltest du dir die Definitionen von Sure und Base nach Brnsted anschauen. In der elektrochemischen Spannungsreihe findest du die Standardpotentiale, die dir Auskunft geben, ob eine Reaktion freiwillig abluft. Sie bestehen aus Aminosuren, die durch Kondensation zu groen Makromoleklen verknpft werden knnen. Die Carboxy-Gruppe einer Carbonsure lsst sich.

Ein Ma fr die Surestrke liefert dir der pKs-Wert. Du solltest wissen, dass uns Verbindungen immer in der Farbe erscheinen, die komplementr zu der Farbe ist, die durch die Verbindung absorbiert wurde. Wie werden sie hergestellt? Diese solltest du durchfhren und auswerten knnen. Sie lsst sich aber auch experimentell durch Kalorimetrie bestimmen. Katalysatoren setzen die Aktivierungsenergie runter und beschleunigen so den Reaktionsverlauf, ohne selbst verbraucht zu werden. Sie sind Energiespeicher, deren Grundprinzip eine galvanische Zelle ist. Reaktionsgeschwindigkeit und deren Beeinflussung durch Druck, Temperatur, Konzentration und Katalysator.

Merkmale des chemischen Gleichgewichtes, das Prinzip von Le Chatelier, funktion von Katalysatoren. Fr die Bundeslnder Baden-Wrttemberg, Berlin und Brandenburg, Bayern und Nordrhein-Westfalen findest du darber hinaus noch eine detaillierte Zusammenfassung. Neben der Enthalpie ist fr das spontane Ablaufen einer Reaktion die Entropie und die Temperatur entscheidend. Im Rahmen des Arbeitskreises Musterabitur 2011 wurden am ISB fr Chemie drei Beispielaufgaben (A 1, B 1, C 1) mit Lsungshinweisen ausgearbeitet. Um zu verstehen, ob die Prozesse in einer galvanischen Zelle ablaufen knnen, musst du ber die elektrochemische Spannungsreihe Bescheid wissen.

Hier sind die Naturstoffe sehr wichtig. Reagieren viele Aminosuren miteinander, bilden sich Proteine. Beeinflussen lsst sich das Gleichgewicht durch Druck, Temperatur und Konzentration, wie dir das Prinzip von Le Chatelier verdeutlicht. Um zu verstehen, wie sich Kleidung frben lsst, solltest du auch ber die Wechselwirkungen von Fasermoleklen und Farbstoffmoleklen Bescheid wissen. Sieh dir die mesomeren Strukturen bei Aromaten an und welche Eigenschaften sie besitzen.

Um Potentiale in Abhngigkeit von der Konzentration berechnen zu knnen, solltest du dir die Nernst-Gleichung anschauen. Das wird bei der Ammoniaksynthese technisch ausgenutzt. Abitur Chemie Berlin 2016 Machst du in Berlin dein Abi in Chemie, dann begegnen dir vier groe Themenschwerpunkte: Zunchst ist der Bereich der Energie bei chemischen Reaktionen sehr wichtig. Du schaust dir dazu die elektrochemische Spannungsreihe an, wie eine galvanische Zelle aufgebaut ist und wie sie funktioniert. Auch die Nachweisreaktionen fr Zucker sind von Bedeutung. Die Themen im berblick: Katalyse Merkmale und Beeinflussung des chemischen Gleichgewichtes Sure/Base-Theorie von Brnsted Berechnung von pH-Werten starker Suren / Basen Zustzlich im Leistungskurs: Berechnung von pH-Werten schwacher Suren / Basen Neutralisationstitration, Berechnung von Konzentrationen und Massen Die Welt der makromolekularen.

Bei Proteinen solltest du dir ansehen, was unter der Primr-, der Sekundr-, der Tertir- und Quartrstruktur zu verstehen ist und was bei der Denaturierung von Proteinen abluft. Bei ringfrmigen Zuckern solltest du zwischen - und -Form unterscheiden knnen. Im Rahmen des Arbeitskreises "Musterabitur 2011" wurden am ISB fr Chemie drei Beispielaufgaben (A 1, B 1, C 1) mit Lsungshinweisen ausgearbeitet. Batterien und Akkumulatoren elektrochemische Spannungsreihe der Metalle, berechnungen der Elektrodenpotentiale; Die Nernst-Gleichung, elektrolyse. Auch Monosaccharide lassen sich kondensieren. Das Absorptionsspektrum von Chlorophyll solltest du dir genauer ansehen. Aminosuren reagieren unter Ausbildung einer Peptidbindung zu Proteinen. Proteine entstehen aus Aminosuren.

Durch Kondensation entsteht aus Aminosuren ein Protein. Die Themen in der bersicht Benzol als Aromat Mesomerie Reaktionsverhalten und Eigenschaften von aromatischen Verbindungen Zusammenhang zwischen Licht, Struktur und Farbigkeit Chromophor- und Mesomeriemodell Noch ein kleiner Hinweis Falls dir whrend des Lernens die Inhalte in den Bchern. Die Themen in der bersicht Kunststoffe in Alltag und Technik Zusammenhang Eigenschaften-Struktur (Thermoplaste, Duroplaste, Elaste, Staudingers Theorie der Makromolekle) Kunststoffsynthesen (Polyaddition, Polykondensation, Polymerisation) Polymere selbst herstellen (Polymerisat, Polykondensat) die Teilschritte einer Polymerisationsreaktion mit Strukturformeln und Reaktionsgleichungen beschreiben (radikalische Polymerisation; Startreaktion, Kettenwachstum, Abbruchreaktion) Verwertung. Schau dir auerdem noch funktionalisierte Aromaten, wie Phenol oder Toluol,. Die Naturstoffchemie macht auch einen groen Bereich der Abiturthemen aus. Wenn es um Energie geht, ist die Energiespeicherung wichtig. Sieh dir dazu den Zusammenhang zwischen Licht und Farbe der Verbindung. Durch glykosidische Bindung lassen sich die Monosaccharide verknpfen. Wie sind sie aufgebaut? Die Themen in der bersicht offene, geschlossene und isolierte Systeme chemische Reaktionen unter stofflichen und energetischen Aspekten Reaktionsethalpie, Kalorimetrie Satz von Hess Entropienderung Gibbs-Helmholtz-Gleichung metastabile Zustnde Eine groe Rolle im Abitur werden chemische Gleichgewichte spielen.

Ob diese freiwillig ablaufen, verrt dir ein Blick in die Spannungsreihe. Elektrodenpotentiale lassen sich mit der Nernst-Gleichung berechnen. Grundlage dafr sind Redoxprozesse. Massenwirkungsgesetz, der zweite Themenbereich ist die Elektrochemie. Alle Bestandteile der Nahrung solltest du auch experimentell nachweisen knnen. Du solltest wissen, wie du sie gewinnst, wie sie gespeichert und wie sie genutzt werden. Du solltest dich dazu mit Protolysegleichgewichten auseinandersetzen und mit den Definitionen von Sure und Base nach Brnsted. Technisch wird die Beeinflussung des chemischen Gleichgewichts beim Haber-Bosch-Verfahren angewendet, das zur Ammoniaksynthese verwendet wird.

In einer galvanischen Zelle laufen die Reaktionen freiwillig. Auerdem solltest du dir ansehen, wie Indikatoren funktionieren. Die Themen im berblick: Autoprotolyse des Wassers Beschreibung der Sure-Base-Theorie nach Brnsted als Donator-Akzeptor-Reaktion, korrespondierende Paare Berechnung von pH-Werten in sehr starken, starken und schwachen Protolyten sowie von pH-Werten von Salz-Lsungen und experimentelle Ermittlung unter Verwendung geeigneter Indikatoren Begrndung der Farbnderungen von Indikatorfarbstoffen. Die Themen in der bersicht wichtige Monomere in Fischer-Projektion (D-Glucose, D-Fructose, L-alpha-Aminosure Vorkommen, Verwendung und Eigenschaften von Monosacchariden, Disacchariden und Polysacchariden beschreiben (Glucose, Fructose, Maltose, Cellobiose, Saccharose, Strke, Amylose und Cellulose) Die Chiralitt am rumlichen Bau von Moleklen erkennen (asymmetrisches Kohlenstoff-Atom). Chiralitt, asymmetrischer Kohlenstoff Struktur und Eigenschaften von Aminosuren, Aminosuren als Zwitterion Primr, sekundar-, Tertir und Quartrstruktur von Proteinen Nachweise von Zucker und Proteinen Aufbau, Vorkommen, Bedeutung der DNA Fette und ihre physikalischen Eigenschaften Verseifung von Fetten Neben der Naturstoffchemie steht auch die Kunststoffchemie im Fokus. Du solltest wissen, was sich hinter ihrer Primr-, Sekundr- und Tertirstruktur verbirgt und wie sich Proteine denaturieren lassen.

Sieh dir an, was unter der Primr-, der Sekundr-, der Tertir- und Quartrstruktur zu verstehen ist. Diese besitzen amphiphile Eigenschaften und Grenzflchenaktivitt. Wichtig dafr sind Batterien und Akkumulatoren. Berechnungen zu Konzentrationsabhngigkeiten lassen sich mit der Nernst-Gleichung durchfhren. Zum, download einfach Vorschaubild anklicken, runterladen und ausdrucken.

Ähnliche materialien