Hausarbeit marketing


09.01.2021 22:34
Abschlussarbeiten - Juniorprofessur fr Digital Marketing und
den Marketingzielen gibt es in der Literatur verschiedene Unterscheidungen. Der krzere Zeitaufwand, der in Anspruch genommen werden muss, der niedrigere Personalaufwand sowie der leichtere Einstieg ins Thema.18 Die Sekundrforschung weist allerdings auch Nachteile auf, die eine Durchfhrung einer Primrerhebung notwendig machen. Feldbeobachtungen, Laborbeobachtungen und Panelerhebungen sein.21. Eine Funktion, die sich in fast jedem Unternehmen, egal ob es sich um einen Konzern, ein mittelstndiges Unternehmen oder einen kleinen Handwerksbetrieb handelt, etabliert hat. Befragung Die Befragung wird heute als die wichtigste Methode der Informationsbeschaffung im Marketing betrachtet. Nach dieser kurzen Einleitung folgt das Kapitel Marketing, welches Definitionen, Ziele und Formen von Marketing beschreibt. Zum Schluss dieser Arbeit wird noch kurz auf die marketingpolitischen Instrumente, den so genannten Marketing-Mix Instrumenten eingegangen. Marketing.1 Definition von Marketing.2 Notwendigkeit des Marketing.3 Ziele des Marketing.4 Formen des Marketing. Anschlieend folgt das Kapitel Marktforschung, welches einen berblick ber die Notwendigkeit und Mglichkeiten von Marktforschung sowie die verschiedenen Erhebungsformen beschreibt.

Eine Maschine, eine Anlage oder ein Schiff sein kann, ist der Service, der in Form von Einarbeitung, Wartung, etc. Angeboten werden kann, fr den Verkauf von Investitionsgtern entscheidend. In den folgenden Kapiteln werden diese Punkte ausfhrlich beschrieben und ich hoffe, dem Leser werden diese so genannten theoretischen Grundlagen bestmglich vermittelt. Der wesentliche Nachteil liegt in der mangelnden Aktualitt der Daten und zum anderen lassen sich nicht alle vorhandenen Daten auf die aktuelle Problemstellung anwenden, so dass eine Sekundrerhebung oftmals nicht ausreichend ist. 19 Eigener Entwurf in Anlehnung an: Nieschlag/Dichtl/Hrschgen, 2002,.388-389. Ein Ausblick folgt in dieser Hausarbeit nicht, da diese Arbeit einen berblick ber Marketing schaffen soll und keinen bestimmten Sachverhalt kommentiert. 2.4 Formen des Marketing Aufgrund des hohen Stellenwertes des Marketings in fast allen Unternehmen der verschiedensten Branchen gibt es zahlreiche Formen von Marketing.

Marketingstrategien.1 Allgemeines.2 Marktsegmentierungsstrategie.3 Wettbewerbsstrategie.4 Produktstrategie.5 Produktpositionierung 5 Marketingpolitische Instrumente.1 Allgemeines.2 Produktpolitik.3 Kontrahierungspolitik.5.4 Distributionspolitik.5 Kommunikationspolitik, literaturverzeichnis, abbildungsverzeichnis, abbildung 1 - Marketingziele, abbildung 2 - Mglichkeiten der Informationsbeschaffung. Dies verdeutlicht, dass der Kundenzufriedenheit ein sehr hoher Stellenwert beigemessen werde muss, um jegliche negative Meinungsuerungen zu vermeiden. Um heute erfolgreich auf den nationalen und internationalen Mrkten auftreten zu knnen, dem potentiellen Kunden Vorteile durch den technologischen Fortschritt zu vermitteln (bspw. Versorgungsunternehmen, Gastronomie, Transportunternehmen, Banken, Versicherungen, etc. Der Unterschied zur Sekundrerhebung liegt darin, dass keine alten Daten neu aufbereitet werden, sondern neue und originre Informationen zur Problemlsung beschafft werden. Dafr ist es notwendig, dass das Unternehmen eine gute Corporate-Identity-Politik betreibt.

4 Kotler/Bliemel, 1999,. Das Konsumgtermarketing richtet sich an die Endstufe des Wirtschaftsprozesses, an den Verbraucher bzw. Abbildung 9 - Geographische Marktsegmentierung, abbildung 10 - Soziodemographische Marktsegmentierung, abbildung 11 - psychographische Marktsegmentierung. Statistisch betrachtet wird ein positives Empfinden eines Kunden per sog. Das folgende Kapitel Marketingstrategien beschreibt die in der Literatur hufig angesprochenen Strategien der Marktsegmentierung, Wettbewerbsstrategien, Produktstrategien sowie der Produktpositionierung.

Die Aufgabe der Marktforschung ist es also, alle notwendigen Daten, die fr das Unternehmen von groer Wichtigkeit sind, zu ermitteln und den Entscheidungstrgern des Unternehmens zur Verfgung zu stellen. 6 Weis, 2003,.13. Zu den Grundformen zhlen: - Konsumgtermarketing - Investitionsgtermarketing (heute auch hufiger als B2B (Business to Business) Marketing bezeichnet) - Dienstleistungsmarketing Konsumgtermarketing Bei Konsumgtern handelt es sich um Gter des tglichen Bedarfs, die von Privatpersonen gekauft werden. Diese Hausarbeit ist aufgebaut wie eine Marketingkonzeption, die laut Literatur aus Marketingzielen, Marketingstrategien sowie Marketing-Mix Instrumenten besteht. Bei den Methoden der Primrforschung unterscheidet man in: - Befragung - Beobachtung - Experiment An dieser Stelle wird auf diese Methoden aufgrund der bereits angesprochenen Seitenzahlbegrenzung nur kurz eingegangen. Gibt einen berblick ber die Quellen der Sekundrforschung: Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abbildung 3 - Quellen der Sekundrforschung 19 Primrerhebung Knnen aus den vorhandenen sekundrstatistischen Daten nicht die gewnschten notwenigen Informationen gewonnen werden, so mssen durch eine Primrerhebung die notwenigen Daten ermittelt werden. Sekundrerhebung Als Sekundrerhebungen bezeichnet man alle Auswertungen bereits vorhandener Daten, die ursprnglich fr andere Zwecke erhoben wurden. Der Produktion, der Finanzen oder der Beschaffung vorliegen knnen. Kann die Problemstellung nicht gelst werden, so hat eine Durchfhrung den Vorteil, dass bereits die Problemdefinition und die Planung fr die Primrforschung ermittelt wurde. Im Investitionsgtermarketing spielt nicht das Massenmarketing sondern der persnliche Verkauf die wichtigste Rolle.

In der Praxis greifen Unternehmen grundstzlich bei Problemen, die eine Marktforschung bedrfen, auf die Sekundrforschung zurck, da diese wesentlich kostengnstiger als die Primrerhebung durchzufhren ist. Die wesentlichen Nachteile liegen in dem hohen Personalaufwand, der damit verbundenen hheren Kosten und dem verbundenen Zeitaufwand. Man unterscheidet in innerbetriebliche und auerbetriebliche Quellen, die relevante Daten zur Verfgung stellen knnen. Bei der Sekundrerhebung werden keine neuen Daten gewonnen sondern bereits vorliegende Daten analysiert und aufbereitet, so dass diese Daten ebenfalls eine Entscheidungsgrundlage bilden. Durch Internetverkauf TV Shopping) und gleichzeitig die Umweltfreundlichkeit von Unternehmen und Produkten zu kommunizieren, ist das Marketing heute von grter Notwendigkeit. Einleitung, der Begriff Marketing ist heutzutage ein hufig genannter Begriff bzw. Wurde das Marketing in den ersten Jahren der Nachkriegszeit noch mit dem Abschluss von Verkaufsvertrgen, also mit einem Verkaufskonzept gleichgesetzt, wird Marketing heute in vielen Unternehmen als Teil der Unternehmensphilosophie angesehen. Es handelt sich um eigens fr die Problematik erhobene Informationen, die das Treffen von Entscheidungen, unter Abwiegen von Chancen und Risiken, erleichtern. Weitere Vernderungen wie bspw. Vor allem auf Mrkten mit rcklufigen bzw.

Der Unterschied liegt darin, dass bei den Verbrauchsgtern der Nutzen wie Geschmack, gesunde Produkte und die Optik kommuniziert werden, bei Gebrauchsgtern stehen die Funktionalitt, Kundenservice und ein gutes Design im Vordergrund. Marktforschung.1 Aufgaben und Ziele der Marktforschung Mehrfach wurde jetzt bereits darauf hingewiesen, das Marketing ein Grundhaltung in einem Unternehmen verkrpert, die eine konsequente Ausrichtung aller unmittelbar und mittelbar den Markt berhrenden Entscheidungen an den Erfordernissen und Bedrfnissen der tatschlichen und. Somit geniet das Marketingziel der Kundenzufriedenheit in jeder Branche, egal ob Konsumgter (Verbrauchs- und Gebrauchsgter Investitionsgter oder Dienstleistungen eine sehr hohe Prioritt. Konomische und psychologische Ziele. 2.2 Notwendigkeit des Marketing Das Marketing hat sich heute zu einem der wichtigsten Bestandteile vieler Unternehmen entwickelt.

Ă„hnliche materialien