Bachelorarbeit mathematik


23.01.2021 13:13
Abschlussarbeiten - Institut fr Mathematik
Betreuer: Stefan Ufer Diese Zulassungsarbeit wurde im Rahmen einer Pilotstudie zu einem geplanten Forschungsprojekt am Lehrstuhl fr Mathematikdidaktik erstellt. Dazu werden zunchst gngige DGS-Programme vorgestellt, didaktische Vorteile benannt und auf Einschrnkungen sowie Fhigkeiten eingegangen. Ergebnis ist unter anderem, dass Schler Texte wesentlich krzer betrachten als Grafiken und Formaldarstellungen und dass sie bewusst die einzelnen Darstellungsformen miteinander vergleichen. Es werden sowohl 2- als auch 4-Felderstrategien bei den Probanden beobachtet. Zustzlich mssen in der universitren Lehre mehr ikonische Darstellungen verwendet werden. Klasse" Gutachterin: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Stefan Ufer Die Arbeit wurde im Rahmen eines laufenden Forschungsprojekts am Lehrstuhl fr Mathematikdidaktik erstellt.

In der letzten Ebene wird die Kongruenz als ein Themenbereich der Symmetrie der Sekundarstufe I gesondert betrachtet. In den Schulbchern erfolgen eine Bestimmung des Anteils der Stochastik und eine Zuordnung der Aufgaben zu in Oberkategorien zusammengefassten stochastischen Fachbegriffen. Dabei wurden Aufgaben aus der gymnasialen Oberstufe im Bereich Analysis untersucht. Dabei wird angenommen, dass Unterschiede bei den einzelnen Themen sowie ganzen Kategorien messbar sind und dass offene Teilfragen eine Ausdifferenzierung interessanter Kontextgebiete ermglichen. Frau Paul kam dabei die Aufgabe zu, im Rahmen einer ergnzenden Interviewstudie spezifische Fhigkeiten und Probleme von Achtklsslern bei Aufgaben zum induktiven Denken zu untersuchen. Data have been collected through a test conformed by nonsensical word problems as well as regular assiteion and subtraction problems, completed by two groups of twenty four students during mathematics class and language class. Die selbststndige Auseinandersetzung mit mathematischen Inhalten in der Sprache der Schler soll dabei neben einer strkeren Individualisierung des Mathematiklernens auch das Verstndnis der Schler frdern. Als zustzlicher Aspekt wird der Zusammenhang von Beweiskompetenz und diskursivem Unterrichtsklima mithilfe eines Fragebogens untersucht. Diese explorative Untersuchung zeigt verschiedene Ergebnisse auf, welche sich einerseits ausschlielich auf die Unterrichtskonzepte im Kontext des Mathematikunterrichts an der Fachoberschule und andererseits auf den Mathematikunterricht an der Fachoberschule Nicht-Technik im Allgemeinen beziehen.

"Die Strahlenstze - aufbereitet in der computergesttzten Lernumgebung komma" Gutachterin:Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Luzia Zttl Die Arbeit befasst sich mit der Implementation des Lerninhalts Strahlenstze in der computeruntersttzten Lernumgebung komma. Reiss Die Arbeit befasst sich mit dem Computereinsatz in der Grundschule. Dazu wurden von der Autorin in Zusammenarbeit mit verschiedenen Lehrkrften fnf Unterrichtsstunden anhand der Basismodelltheorie entworfen, durchgefhrt und gefilmt. "Mathematische Argumentationskompetenz von Schlern der zehnten Jahrgangsstufe - eine Interviewstudie" Gutachter: Stefan Ufer Lehramt an Realschulen Betreuer: Stefan Ufer Aufbauend auf einer vorangegangenen Zulassungsarbeit zur Untersuchung von mathematischen Vermutungen durch Schlerinnen und Schler sollte im Rahmen der Arbeit der dabei ntige Problemlseprozess genauer untersucht werden. Klasse) zeigen die Schlerinnen und Schler ein mittleres Fhigkeitsniveau, wobei keine Alterseffekte zu verzeichnen sind. Fr die Untersuchung wurden mithilfe des Fragebogens sechs Klassen der neunten Jahrgangsstufe verschiedener Gymnasien befragt. Es handelt sich dabei insbesondere um Programme, die einen engen Bezug zur Geometrie in der Grundschule haben. Dem Author kam dabei die Aufgabe zu, Testitems fr die Jahrgangsstufe 9 zu entwickeln und zu pilotieren. Dabei stand nicht die Beantwortung konkreter Forschungsfragen im Fokus der Arbeit, sondern Entwurf, Erprobung und Anpassung des Kategoriensystems.

Die statistische Auswertung soll zeigen, ob die Textaufgaben mit einem fr die Schler bekannten Kontext durchschnittlich fter richtig gelst wurden als Textaufgaben mit einem nicht vertrauten Kontext. Auf der Grundlage dieser Befragung sowie theoretischer berlegungen wurde ein Bewertungsschema fr konkrete Beispiele offener Aufgaben entwickelt, dessen Einsetzbarkeit wiederum durch Lehrerbefragungen geprft wurde. Abschlussarbeiten, sowohl fr den Bachelor als auch den Master, werden von. Zunchst wurden hierzu didaktische Vorgehensweisen bei der Bruchrechnung und bekannte Grundvorstellungen von Brchen aufgearbeitet. Neben der persnlichen Einschtzung zur Empfindung und Nutzung der Lernanreize wie Checkos, Ranking, Smileys, Wochenpensum und Levels wurden die Teilnehmer zustzlich zu ihrer Wahrnehmung der Lernergrundbedrfnisse Autonomieerfahrung, Soziale Eingebundenheit und Kompetenzerfahrung nach Ryan und Deci (2000) befragt. Diese Dimension ist sowohl in timss als auch in pisa eine der untersuchten Komponenten gewesen. Betreuer: Stefan Hoch, the masters thesis reviews the literature to interactive and game-based learning and creates a theoretic design of a video game in the context of fractional arithmetic.

Reiss Hier wird eine empirische Untersuchung mit Schlerinnen und Schler des achten Schuljahres geschildert. Die Ergebnisse zeigen, dass das Blickverhalten des Tutors bei Schlerfragen deutlich variiert. Implementation des Themas "Baumdiagramme" im komma-Projekt." Lehramt an Realschulen Gutachterin: Kristina Reiss Betreuung: Anke Lindmeier Auf Basis der KMK-Bildungsstandards fr den Mittleren Schulabschluss wird in dieser Arbeit die Leitidee Daten und Zufall und ihrer Realisierung im aktuellen Lehrplan und im Lehrplanentwurf fr bayerische Realschulen analysiert. Nutzen, um damit einen ersten berblick ber das online-Lernverhalten im Fach Mathematik von Schlerinnen und Schlern zu gewinnen. In dieser Arbeit werden Datenanalysemethoden erklrt und diskutiert. Diese Diskrepanzen sind im Zuge der bergangsproblematik von der Grundschule auf das Gymnasium wichtige Ansatzpunkte fr einen nahtlosen bertritt am Ende der. "Typische Fehler beim Bruchrechnen und deren Behandlung in digitalen Lernspielen" Bachelorarbeit Lehramt an Gymnasien Gutachter: Kristina Reiss Betreuer: Matthias Lehner Ziel dieser Bachelorarbeit war es typische Schlerfehler in der Bruchrechnung zu thematisieren und auf deren Behandlung in digitalen Lernspielen einzugehen.

This interesting question is further discussed based on a study performed in two third/fourth grade classes in an international school in Berlin. Die Arbeit untersucht daher bei Schlerinnen und Schlern der. Aim of the game is to foster students motivation, cognition and meta-cognition. Dabei konnte die Erkenntnis gewonnen werden, dass Schwierigkeiten in der Mathematik der Sekundarstufe aus mangelhaften Basiskenntnissen aus der Grundschule resultieren knnen. Mobiles Eyetracking kann die Blickbewegungen des Tutors erfassen und Unterschiede im Blickverhalten aufzeigen. Anhand dieser Daten werden anschlieend Tests durchgefhrt, auf deren Grundlage Aussagen darber getroffen werden, ob man die Entscheidungsregeln von Grundschlern in der. Es handelt sich dabei um ein zweidimensionales Modell, das im Sinne der nationalen Bildungsstandards die Leitidee "Messen" mit der allgemeinen Kompetenz "Mathematisches Modellieren" verknpft. Der theoretische Teil der Arbeit verdeutlicht mittels einer genauen Betrachtung der Schulart, der Unterrichtskonzeptionen, sowie des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe II die Unvollstndigkeit der Forschung in diesem Bereich.

Bei der Anwendung dieser Kriterien auf unterschiedliche Spiele ergibt sich ein gemischtes Bild: Die drei ausgewhlten Spiele weisen alle unterschiedliche Strken und Schwchen bezglich der Kriterien auf. Grundlage hierfr waren Videokamera- und "Mittelwerte und ihre Behandlung im Unterricht in Verbindung mit einer kurzen empirischen Studie ber Fehlvorstellungen von Schlerinnen zu arithmetischem Mittel, Modus und Median" Gutachterin: Kristina Reiss. Zudem wurde bei den sieben vorgestellten Bruchrechenspielen, welche sich sowohl aus Computer- und Onlinespielen, sowie aus einer App zusammensetzen, untersucht, ob und inwieweit sie auf die vom Spieler gemachten Fehler eingehen. Dazu wurde zum einen die Durchfhrung der Unterrichtsstunden beobachtet und zum anderen wurden alle am Unterrichtsgeschehen beteiligten Personen befragt. "Math Anxiety and Working memory - Der Einfluss der Mathematikangst auf die Blickbewegungen" Gutachterin: Kristina Reiss Master Naturwissenschaftliche Bildung Betreuer: Anselm Strohmaier Die Arbeit stellt die Ergebnisse einer Eye Tracking Studie ber Mathematikangst vor. "Der Wahrscheinlichkeitsbegriff aufbereitet in der computeruntersttzten Lernumgebung komma" Gutachterin: Prof. Ferner wurde das Verhalten von Schlern mit extremen Leistungsvernderungen im Vergleich zu ihrer Klasse untersucht. Bereits in der Grundschule sollen Grundkonzepte wie.B.

Darauf aufbauend wird das Lernvideo mitseinen zustzlichen Funktion, didaktischen Einstatzempfehlungen und speziellen Gestaltungsmglichkeiten von Text, Bild und Audio vorgestellt. Die zweite Ebene beschftigt sich anschlieend mit dem Begriff der Symmetrie. Klasse die Entscheidungsstrategien in Aufgaben mit Vierfeldertafeln verbessern kann. Durch Anpassung des Unterrichts an diese Kontexte kann das Interesse am Fach langfristig erhht werden. "Analyse des bergangs Schule-Hochschule aus mathematikdidaktischer Sicht" Gutachter: Anke Lindmeier Lehramt an Gymnasien Betreuer: Anke Lindmeier Die Arbeit untersucht die mathematischen Grundvoraussetzungen angehender Studenten mit mathematikreichem Studienwunsch und hat somit den bergang Schule-Hochschule im Blick. Der numerischen Distanz oder der absoluten Gre der Vergleichszahlen). Klasse der Hauptschule zu erstellen und in der Praxis zu erproben. Welche Rolle jedoch spielt dabei der Kontext der Aufgabe? 2013 "Eine Eye Tracking Studie zur schlerorientierten Gestaltung heuristischer Lsungsbeispiele mit dem Ziel des Erwerbs von mathematischer Argumentationskompetenz" Zulassungsarbeit Gutachter: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Jana Beitlich, Elisabeth Reichersdorfer In dieser Studie wird die Nutzung unterschiedlicher Darstellungsformen in heuristischen Lsungsbeispielen. "Auswirkungen der Verwendung von Geogebra auf Schlerleistungen und Motivation bei der Einfhrung des Thaleskreises" Gutachterin: Kristina Reiss Bachelor Naturwissenschaftliche Bildung Betreuer: Anselm Strohmaier Im Rahmen dieser Arbeit wurde Untersucht welche Auswirkungen die Verwendung von Geogebra auf die Schlerleistungen und die Motivation.

Ähnliche materialien