Versuchsplan psychologie


08.01.2021 08:12
Versuchsplanung - Lexikon der Psychologie
aus dem Labor in die Praxisfelder der Psychologie bertragen werden sollen. Jedem psychologischen Experiment geht die genaue Ausarbeitung der. Heiner Rindermann, Mnchen Prof. Klaus Puzicha, Bonn.

Kapitel 9: Analyse von Hufigkeiten, kapitel 10: Korrelation, kapitel 11: Einfache lineare Regression. Jochen Msseler, Mnchen. Albert Melter, Bonn Dipl.-Psych. Brigitte Melzig, Landshut Prof. Brigitte Rockstroh, Konstanz Prof. Hans-Dieter Rsler, Rostock. Inhalt.1 Grundprinzip und Interpretation der Diskriminanzanalyse.2 Mathematischer Hintergrund.3 Mehrfaktorielle Diskriminanzanalyse.4 Klassifikation Zusammenfassung Sind Personen, fr welche jeweils mehrere metrische Merkmale erhoben wurden, in Gruppen eingeteilt, lsst sich durch Diskriminanzanalyse untersuchen, durch welche Linearkombination der Merkmale eine.

Christel Salewski, Greifswald. Bernd Six, Halle Dipl.-Psych. Matthias Petzold, Kln Prof. Oswald Huber: Das psychologische Experiment. Michael Schredl, Mannheim Prof. Gnter Khnken, Kiel.

Bernd Strau, Jena. Externe Validitt der Ergebnisse ist sehr fraglich. Auch Carl Friedrich Graumann argumentiert, dass grundstzlich eine Kontextabhngigkeit der experimentellen Ergebnisse besteht. Rainer Schnhammer, Halle Prof. Uwe Kleinbeck, Dortmund.

Gerd Wenninger ist Mitherausgeber des seit 1980 fhrenden Handwrterbuch der Psychologie, des Handbuch der Medienpsychologie, des Handbuch Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz sowie Herausgeber der deutschen Ausgabe des Handbuch der Psychotherapie. Bei kleiner Anzahl von Vpn und bei bestehenden Annahmen ber wichtige Unterschiede ist das alternative Vorgehen das Parallelisieren der Untersuchungsgruppen bzw. Cronbach und Raymond. Inhalt.1 Kategorisierung von Messwerten.2 Histogramm und Polygon.3 Stngel-Blatt-Diagramm.4 Boxplot.5 Balken- und Kreisdiagramm.6 Berechnung von Kennwerten fr tabellierte Daten. Wilhelm Janke, Wrzburg. Protokollierung: Genaue Aufzeichnung der gesamten Versuchsplanung: Hypothesenbildung, Auswahl und Gruppierung der Versuchspersonen, gesamter Versuchsaufbau, geplante Versuchsdurchfhrung, Strategien zur Kontrolle (Begrenzung) von Versuchsleitereffekten und methodenbedingter Reaktivitt der Versuchspersonen ( Reaktivitt (Sozialwissenschaften) Erfassung und Auswertung der Daten einschlielich der vorgesehenen statistischen Verfahren sowie Protokollierung.

Die Vpn sollen auf die Stimuli (Wrter, Bilder, Aufgaben) im Prinzip so reagieren, wie es der Experimentator erwartet, sie sollen weder ein strendes Versuchspersonen-Verhalten noch ablenkende eigene Hypothesen entwickeln, also viel von dem vermeiden, was sie als bewusste Personen. Ralf Schwarzer, Berlin. Techniken zur Kontrolle von Strfaktoren Bearbeiten Quelltext bearbeiten Die wichtigste Technik zur Kontrolle von Strfaktoren ist die Randomisierung,. . Pearson, Mnchen 2012, isbn Manfred Sader : Rollenspiel als Forschungsmethode. Erich Lamp, Mainz Anja Lang von Wins, Mnchen Thomas Lang von Wins, Mnchen Prof. Dieter Frey, Mnchen Gabriele Freytag, Berlin. Bearbeiten Quelltext bearbeiten Die Reproduzierbarkeit der Untersuchungsergebnisse durch andere Forscher gilt als grundlegend fr eine empirische Wissenschaft, insbesondere in den Naturwissenschaften. Inhalt.1 Diskrete Zufallsvariablen.2 Diskrete Verteilungen.3 Stetige Zufallsvariablen.4 Stetige Verteilungen.5 Testverteilungen Zusammenfassung In diesem Kapitel werden wichtige sowohl fr diskrete als auch fr stetige Zufallsvariablen vorgestellt. Der Gesichtspunkt der planmigen Auslsbarkeit des untersuchten Vorgangs (allerdings nicht durch die Vp, sondern durch den Versuchsleiter) trifft in der Regel zu, doch gibt es Flle, in denen das Eintreten des interessierenden Vorgangs abgewartet werden muss. Gisa Aschersleben, Mnchen,.

Journal of Personality and Social Psychology, 51,. Hier findet eine Aufteilung der Rollen zwischen dem organisierenden Versuchsleiter und der die Daten gebenden Versuchsperson statt, whrend in einem naturwissenschaftlichen Experiment die Rolle des Beobachters meist auf die Ablesung von Messwerten und die Registrierung von Daten beschrnkt ist. Nach dem Treatment wird die abhngige Variable (AV, die Variable, die sich durch die Manipulation der UV verndern soll) in Experimental- und Kontrollgruppe gemessen. Andr Bssing, Mnchen, prof. Wiley, New York.O. Das Kapitel enthlt auerdem weitere Tests zur berprfung der Voraussetzungen der t -Tests sowie nicht-parametrische Tests, die im Vergleich zu den t -Tests auf schwcheren Voraussetzungen basieren. Inhalt.1 Lateinische Quadrate.2 Griechisch-lateinische Quadrate.3 Quadratische Anordnungen mitMesswiederholungen Zusammenfassung Gelegentlich hat man es mit Fragestellungen zu tun, bei denen Wechselwirkungseffekte zwischen den unabhngigen Variablen ausgeschlossen werden knnen. Kapitel 12: Einfaktorielle Versuchsplne, kapitel 13: Kontraste und Mehrfachvergleiche fr einfaktorielle Versuchsplne. Kapitel 1: Empirische Forschung und Skalenniveaus. Lars Satow, Berlin Prof.

In der Generalisierbarkeitstheorie von Lee. Gudrun Strobel, Mnchen Steffen Taubert, Berlin Prof. Sigfried Hfling, Mnchen Mag. In der Experimentalgruppe (EG) wird die unabhngige Variable (UV) manipuliert (die UV ist die Variable, deren Einfluss untersucht werden soll; die Ausprgung der UV bezeichnet man als "Treatment. Iris Six-Materna, Halle Prof.

Markos Maragkos, Mnchen. Stefan Schmidtchen, Hamburg Christoph Schmidt? Auflage, Huber, Bern 2005, isbn. Inhalt.1 Codierung nominaler Variablen.2 Spezialflle des ALM Zusammenfassung In diesem Kapitel wird gezeigt, dass die in Teil II behandelten varianzanalytischen Methoden Spezialflle der multiplen Regressionsrechnung sind. Latente Variablen - bercksichtigt werden. Horst Nickel (Emeritus Meckenheim Prof. Heinz Schuler, Stuttgart. Heinrich Deserno, Frankfurt, prof. Klaus-Helmut Schmidt, Dortmund.

Ähnliche materialien